Effektives Training des Beckenbodens

Bei Frauen liegen Harninkontinenz und sexuelle Probleme oft an einer zu schwachen Beckenbodenmuskulatur. Eine falsche Körperhaltung und Figurprobleme können mitunter darauf zurückzuführen sein. Auch Beschwerden der Beckenorgane vor, während und nach der Schwangerschaft können hierfür Auslöser sein. Es wird grundsätzlich jeder Frau empfohlen, ihren Beckenboden zu trainieren.

Das Traning mit COME bietet ihnen eine einfache und wirkungsvolle Möglichkeit.

Beckenbodentraining

INTIMATE CARE C.O.M.E BECKENBODENTRAINER

Die ideale Kombination zum INTIMATE CARE COME Beckenbodentrainer.

NTIMATE CARE Cleaner Spray
zur hygienischen Reinigung Ihres COME Beckenbodentrainers und Ihrer Lovetoys.

INTIMATE CARE Superglide
Besonders hochwertiges, pflegendes Gleitgel mit Aloe Vera.

INTIMATE CARE C.O.M.E
SPECIAL SET

Mit zunehmendem Alter wird die Muskulatur des Beckenbodens gedehnt und geschwächt.
Das hat unmittelbare Auswirkungen auf den Verschluss der Harnröhre, die in diese Muskulatur eingebettet ist.

Fit gegen Inkontinenz

Die Beckenboden-muskulatur schließt den Bauchraum nach unten ab und steht auch mit dem Zwerchfell, den stabilisierenden
Bauch- und Wirbelsäulenmuskeln in unmittelbarer Verbindung.

Fit statt Bauch

Besonders häufig können sich nach der Geburt aufgrund einer schwachen Beckenbodenmuskulatur die bekannten Probleme anbahnen: unfreiwilliger Harnverlust, sexuelle Probleme und Senkung der Beckenorgane.

Fit nach der Geburt

Der Beckenbodenmuskel soll den Penis wie eine Manschette umschließen. Sie verbessern durch das Training das Bewusstsein der Vagina und die Wahrscheinlichkeit zu einem Orgasmus zu gelangen.

Fit für Orgasmen

Download D / GB / I


Deutsch, English, Italiano

Download F/ES/RU


Français,Español,Русский